Indofood ist weltgrößter Hersteller von Instant-Teigwaren, welcher seine Produkte erfolgreich über alle Kontinente vertreibt.  Das, was 1982als kleiner Familienbetriebbegonnen hat, ist bis heute zu einemder erfolgreichsten Geschäftsunterfangen in der indonesischen Geschichte und gleichzeitig auch zu einer der bekanntesten indonesischen Markengeworden. 

Vertreiber der Indomie Produkte ist die Adriatic Group. Die Adriatic Gruppe vertreibt Nahrungsmittel in die EU. Die Mitglieder der Adriatic Gruppe haben Partnerverträge mit zahlreichen Vertriebshäusern in Europa abgeschlossen. Die Produkte werden in großen Einkaufszentren wie Billa, Penny, Merkur, Spar, Metro, Zielpunkt in Österreich sowie Kaufland und Real in Deutschland abgesetzt. Besondere Aufmerksamkeit wird den “Ethnic Läden” geschenkt - privaten Supermärkten, die auf Lebensmittel spezialisiert sind, die aus der Region der Türkei und den arabischen Ländern importiert werden.

Bezeichnung und Slogan

“Indo” steht abgekürzt für “Indonesien” und “Mie” bedeutet auf chinesisch “Nudeln”, daher bedeutet, “Indomie” “Nudeln aus Indonesien oder indonesisch Teigwaren”.

Noodles

Nachdem chinesische Archäologen fast 4000 Jahre alte Nudelüberreste gefunden haben, die dem Aussehen nach an einen Fuchsschwanz erinnern, konnten die Italiener und Araber im Kampf um die Erfindung der Teigwaren nur eine Niederlage verzeichnen. Die dünnen Nudeln haben sich in blitzesschnelle aus China über ganz Asien verbreitet und schnell wurden sie auch von chinesischen Händlern nach Europa gebracht, wo die Meister der Gastronomie, die Italiener, die Form und die Herstellungsart der asiatischen Nudeln modifiziert und das geschaffen haben, was wir heute als Spaghetti bezeichnen. Der Unterschied hat sich bis heute bewahrt: asiatische, dünne Nudeln sind in der alltäglichen Sprache unter der Bezeichnung ‘Noodles’ bekannt, während für die italienischen Nudeln der italienische Ausdruck – Spaghetti -beibehalten wurde.

Noodles ist eine Lebensmittelart, die sich üblicherweise aus einer Art hefefreiem Teig zusammensetzt, welcher ausgerollt und in verschiedene Formen geschnitten wird. Auch wenn es meistens lange, dünne Streifen sind, werden viele Arten der Teigwaren gewellt, spiralenförmig, rohrförmig, in Muschelform, übereinander geklappt oder in andere Formen zugeschnitten. Die Nudeln werden üblicherweise in siedendem Wasser gekocht, manchmal unter Zugabe von Speiseöl oder Salz. Oft sind sie in der Pfanne gebraten oder tiefgefroren. Die Nudeln werden oft mit zusätzlichen Saucen oder in der Suppe serviert. Die Nudeln können kurz im Kühlschrank gelagert werden und in getrockneter Form zur langfristigen Nutzung aufbewahrt werden.

Die derzeit auf dem Markt befindlichen Produkte sind Indomie Noodles in 4 verschiedenen Geschmacksrichtungen:
Rind
Hühnchen
Gemüse
Mi Goreng

Noodles im Becher in 2 verschiedenen Geschmacksrichtungen:
Hühnchen
Gemüse 
Das schmackhafteste Indomie Produkt:
Suchergebnisse
Wo zu kaufen?

Indomie Produkte finden sie in allen unten aufgeführten Geschäften und in allen besser sortierten Verkaufsmärkten:

Alle Geschafte